Logo Anziehpunkt

Geburtstagsfeier

Anziehpunkt in Lahnstein zieht seit zehn Jahren Menschen an

Seit 2008 bereits zieht der Anziehpunkt in Lahnstein im wahrsten Sinne des Wortes die Menschen an. Jetzt kann der Secondhand-Laden des Caritasverbandes auf sein zehnjähriges Bestehen blicken. Gefeiert wird dies mit mehreren Aktionstagen. mehr

Rainer Lehmler mit dem Plakat zum Boys'Day 2018 / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Jungen-Zukunftstag 2018

Boys’Day: Caritas lädt Schüler wieder zum Mitmachen ein

Zum mittlerweile achten Mal findet am Donnerstag, 26. April, der bundesweite Boys’Day statt. Beim sogenannten „Jungen-Zukunftstag“ haben männliche Jugendliche erneut die Möglichkeit, Berufsfelder zu erkunden, in denen Männer bisher wenig vertreten sind - allen voran in Bereichen wie Erziehung, Soziales und Gesundheit. mehr

Einrichtungsleiterin Anja Kohlhaas besichtigt die Baustelle vor dme Altenzentrum / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Altenzentrum Hachenburg

Haus Helena bekommt eine neue Zufahrt

Im oder besser gesagt vor dem Caritas-Altenzentrum Haus Helena in Hachenburg wird derzeit fleißig gebaggert. Die Zufahrt zur Einrichtung wird komplett erneuert und soll später unter anderem barrierefrei sein. mehr

Blick in eines der Gewächshäuser / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Pressemitteilung

Caritas-Werkstätten werden erneut zum Ort der Begegnung

Die Caritas-Werkstätten in Niederelbert öffnen am 22. April wieder ihre Türen zum "Tag der Begegnung". Von 10 bis 17 Uhr können sich kleine wie große Besucher auf ein buntes Programm freuen. mehr

Zwei Schüler der berufsorientierenden Stufe mit einer Lehrerin / Claudia Hülshörster

Pressemitteilung

Tag des offenen Unterrichts in der Katharina-Kasper-Schule

Schulunterricht am Samstag und das auch noch mit Zuschauern, das gab es am Samstagmorgen in der Katharina-Kasper-Schule in Wirges. Die Schule mit den Förderschwerpunkten ganzheitliche und motorische Entwicklung in der Trägerschaft des Caritasverbandes Westerwald-Rhein-Lahn hatte zum Tag der offenen Schule eingeladen. mehr

Die Künstlerin und die Gäste bei der Vernissage in der Familienberatungsstelle / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Familienberatung

Von Parallelen zwischen Kunst und Beratungsarbeit

Die Caritas-Familienberatungsstelle wird regelmäßig zur Kunstausstellung. Derzeit stellt dort Katharina Knorr von Rosenroth ihre Werke aus. Noch bis Ende April können die Arbeiten bewundert werden. mehr

Eine Pflegerin spricht mit einer Seniorin. / Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Pflege zu Hause

Kurs soll helfen, neue Herausforderung zu meistern

Der Pflege-Stützpunkt Lahnstein und die Caritas-Sozialstation Lahnstein-Braubach bieten eine kostenfreie Schulung für pflegende Angehörige von Demenzkranken an. Die Schulung startet im Mai. mehr

Gänseblümchen auf der grünen Wiese / pixelio.de

Eine Auszeit gönnen

Neue Kräfte tanken beim Oasentag in Hübingen

Alljährlich findet der Oasentag für Eltern und Angehörige von Menschen mit Behinderung statt. Dort haben diese die Gelegenheit, einen Tag lang den Alltag hinter sich zu lassen. Im Juni ist es wieder soweit. mehr

Die Schüler und Verantwortlichen vor dem Caritas-Altenzentrum / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Generationenprojekt

Ein Schwätzchen gehört immer dazu

Jung und Alt zusammenbringen, das ist das Ziel des Schüler-Generationenprojektes, das vom Caritas-Generationenprojekt und dem Team Schulpastoral der Realschule plus in Lahnstein erfolgreich umgesetzt wird. Interessierte Senioren können sich noch melden. mehr

Frau sitzt mit Zimmereinrichtung auf Straße / Deutscher Caritasverband, Fotograf: Darius Ramazani

Pressemitteilung

Caritas-Studie: Hohe Wohnkosten bedeuten erhebliches Armutsrisiko

„Wohnungsnot ist zu einer sozialen Wirklichkeit geworden, die gesellschaftspolitisches Konfliktpotenzial birgt“, betont Caritas-Präsident Peter Neher zum Start der Caritas-Kampagne „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“. mehr

Gruppenbild der geehrten Caritas-Mitarbeiter / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Mitarbeiterfest

Caritas-Mitarbeiter für ihre langjährige Treue ausgezeichnet

„Direkt am Menschen - direkt am Leben“, lautete das Motto des Mitarbeiterfestes, zu dem der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn seine hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Limeshalle nach Arzbach eingeladen hatte. mehr

Junge Frau in Werkstatt / KNA - Deutscher Caritasverband e. V.

Pressemitteilung

Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn: Kein Verständnis für Klage des Landes

Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung hat alle 36 Werkstätten für behinderte Menschen im Land Rheinland-Pfalz verklagt. Grund ist eine Rüge des Landesrechnungshofes aus dem Jahr 2015 sowohl an der Arbeit des Landesamtes für Soziales und des Sozialministeriums als auch an einigen Werkstätten für behinderte Menschen. mehr

Drei Mitarbeiterinnen einer Caritas-Sozialstation vor den Dienstfahrzeugen / Oppitz / KNA

Alltagsbegleiter

Verschnaufpause für pflegende Angehörige

Wer einen Angehörigen gepflegt hat, kennt das Problem: Manchmal möchte man aussteigen. Ob für zwei Stunden oder einen ganzer Tag: ein Alltagsbegleiter kann dann weiter helfen. mehr

Tagesgäste und Bewohner haben im Haus Helena gemeinsam ihren Spaß bei der Gymnastik

Altenzentrum Hachenburg

Senioren genießen Tag in Gesellschaft und Angehörige werden entlastet

Das Caritas-Altenzentrum Haus Helena liegt zentrumsnah im Luftkurort Hachenburg im Oberwesterwald. Zum Angebot der Einrichtung gehört unter anderem auch die Tagespflege. mehr

CAP-Lebensmittelmarkt

Stadt - Land - Zukunft

St. Josef Arzbach

Leben im Alter

Beratung

Menschen
in schwierigen Situationen

Ein Mann berät ein Paar / DCV / KNA

Ein Mann berät ein Paar / DCV / KNA

Die Schulden wachsen Ihnen über den Kopf? Der Alltag macht Sie völlig fertig? Sie sind fremd hier? Sie wissen nicht mehr wie es weitergehen soll? Gut ausgebildete Berater hören Ihnen gerne zu. Gemeinsam finden wir einen Weg, der aus Ihrer Notlage herausführt. mehr

Konkrete Hilfe

Kinder, Jugendliche und Familien

junge Familie auf einer Bank / KNA / Oppitz

junge Familie auf einer Bank / KNA / Oppitz

Familien zu unterstützen ist ein großes Anliegen der Caritas. Für Kinder und Jugendliche, Väter und Mütter bietet die Caritas verschiedene ineinandergreifende Hilfen und Beratungsangebote. Auch Paaren und Singles bieten wir qualifizierte Beratung und Hilfe. mehr


Pflege zu Hause

Ambulante Hilfen: Sozialstationen

eine Mitarbeiterin der Sozialstation macht sich auf den Weg zu ihren Patienten / Caritasverband Westerwald-Rhein-

eine Mitarbeiterin der Sozialstation macht sich auf den Weg zu ihren Patienten / Caritasverband Westerwald-Rhein-

"Ich brauche Hilfe im Alltag, will aber zu Hause bleiben!" Viele kranke, alte und pflegebedürftige Menschen haben den Wunsch, in der eigenen Wohnung zu leben. Wenn Dinge des alltäglichen Lebens schwer fallen, sorgen Pflegefachkräfte der Caritas-Sozialstationen für zuverlässige und kompetente Unterstützung. mehr

Betreuung

Wenn es allein nicht mehr geht

Herzlich willkommen bei der Betreuungsvereinigung. Auf unserer Seite finden Sie viele Informationen rund um das Thema Betreuung. Gerne beraten wir Sie auch persönlich. mehr


Leben im Alter

Unsere Altenwohnheime

alte Dame / KNA / Oppitz

alte Dame / KNA / Oppitz

Sie suchen nach einem Altenwohnheim, das Ihnen oder Ihrem Angehörigen Geborgenheit und Wohlbefinden bietet? Ein Zuhause, in dem Sie gute Pflege und Zuwendung erfahren? Wir nehmen uns Zeit für Sie. Gerne zeigen wir Ihnen, was unsere Einrichtungen zu bieten haben. mehr

Menschen mit Behinderung

Für gleichberechtigte Teilhabe

Frau und Mann spielen zusammen mit Betreuerin ein Brettspiel. / KNA / Oppitz

Frau und Mann spielen zusammen mit Betreuerin ein Brettspiel. / KNA / Oppitz

Im Jahr 2008 ist das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Kraft getreten. Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe bzw. Teilnahme an der Gesellschaft in allen Lebensbereichen. mehr

Grafik zeigt Finanzierungsquellen der Caritas im Überblick / DCV/infografiker.com

Gut zu wissen

So finanziert sich die Caritas

Sozialgesetze regeln in Deutschland, wem welche Hilfen zustehen. Der Staat überträgt viele dieser Aufgaben freien Trägern wie der Caritas und regelt, wie viel Geld sie für diese Leistungen aus der Sozialversicherung bekommen. Ergänzende und freiwillige Angebote finanziert die Caritas über Eigenmittel, Spenden und öffentliche Zuschüsse. mehr