Vernissage Bexte_2018-08

Pressemitteilung

Vernissage - Fluch der Akribik

Bettina Bexte liebt ihren Beruf. Sie ist Zeichnerin mit Leidenschaft. Ihr Skizzenbuch hat sie immer dabei und scribbelt ihre Eindrücke. Daraus entstehen Cartoons in ihrem Witz und ihrer Ironie von lebhafter Leichtigkeit. mehr

Die Schüler und Senioren mit Direktor Andreas Stuckenhoff / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Altenzentrum Hachenburg

Generationentreff ist eine Bereicherung für Schüler und Senioren

Das Caritas-Altenzentrum Haus Helena und das Gymnasium Mareinstatt freuen sich über eine gute Zusammenarbeit. Seit einiger Zeit bereits findet regelmäßig die AG Generationentreff statt. Und das mit tollem Erfolg. mehr

Idyllischer Garten mit Brücke / Rainer Sturm_Pixelio.de

Entspannung & Besinnung

Auszeit vom Pflegealltag und Zeit für sich selbst nehmen

Zu einem Oasentag lädt der Caritasverband demnächst pflegende Angehörige ein. Die Veranstaltung findet am 22. September in Dernbach statt und steht unter dem Motto "In meinen Augen bis Du kostbar". mehr

1 2 3 4  

Die Schüler und Senioren mit Direktor Andreas Stuckenhoff / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Altenzentrum Hachenburg

Generationentreff ist eine Bereicherung für Schüler und Senioren

Das Caritas-Altenzentrum Haus Helena und das Gymnasium Mareinstatt freuen sich über eine gute Zusammenarbeit. Seit einiger Zeit bereits findet regelmäßig die AG Generationentreff statt. Und das mit tollem Erfolg. mehr

Gruppenbild der Leiko mit Diözesancaritasdirektor Jörg Klärner / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Besuch aus Limburg

„Ein attraktiver Verband mit sehr viel Know-how“

Seit seinem Amtsantritt ist der neue Direktor des Diözesancaritasverbandes Limburg, Jörg Klärner, viel unterwegs gewesen und hat sich überall vorgestellt. Kürzlich war er auch zu Gast beim Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn. mehr

Spendenübergabe beim Sommerfest im Haus Helena / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Altenzentrum Hachenburg

Haus Helena feierte mit Musik, Leckereien und mehr

Das Caritas-Altenzentrum Haus Helena hatte jetzt zum Sommerfest nach Hachenburg eingeladen. Mit dabei war auch der örtliche Rewe-Markt, der nicht nur einige tolle Aktionen anbot, sondern der Einrichtung auch den Verkaufserlös spendete. mehr

Yvonne Spang bekommt ihr Zertifikat überreicht / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Viweca

Gelungene Inklusion in die Arbeitswelt

Seit 2009 bietet die Integrationsabteilung der Caritas-Werkstätten eine individuelle betriebliche Qualifizierung und Berufsbegleitung an und unterstützt Menschen mit Behinderung auf dem Weg ins allgemeine Berufsleben. mehr

Gruppenbild aller Verantwortlichen und Gäste im Anziehpunkt / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Anziehpunkt Montabaur

Räumlichkeiten offiziell der Bestimmung übergeben

Die Räumlichkeiten des Anziehpunktes in Montabaur konnten nun endlich auch offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden. Mitarbeiter und Gäste feierten gemeinsam die Einsegung. Dabei wurden auch einige ehrenamtliche Helfer geehrt. mehr

Die Teilnehmer des Oasentages 2018. / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Oasentag 2018

Zeit zum Auftanken und Schöpfen aus dem Glauben

Alljährlich findet der Oasentag für Eltern und Angehörige von Menschen mit Behinderung statt. Dort hatten die Teilnehmer jetzt wieder die Gelegenheit, einen Tag lang den Alltag hinter sich zu lassen und neue Kräfte zu tanken. mehr

Gruppenbild der jungen Geflüchteten und der Verantwortlichen der Jugendhilfe und des Altenzentrums / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Jugendhilfe Hübingen

Junge Geflüchtete lernten Alltag im Caritas-Altenzentrum kennen

Sechs Jugendliche der Caritas-Jugendhilfe machten sich jetzt gemeinsam mit ihrer Einrichtungsleiterin und ihrer Gruppenleiterin auf den Weg von Hübingen nach Hachenburg. Im Caritas-Altenzentrum Haus Helena informierten sie sich über das Berufsbild Altenpflege. mehr

Titelseite Jahresbericht 2017 / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Jahresbericht 2017

Ein innovativer und zukunftsorientierter Wohlfahrtsverband

Das Jahr 2017 war für den Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn interessant, bewegend und ereignisreich zugleich. Dies wird schnell deutlich, wenn man einen Blick in den Jahresbericht 2017 wirft, den der Caritasverband jetzt veröffentlicht hat. mehr

Marktleiter, Beschäftigte und Ortsbürgermeister vor dem neuen Bücherregal im CAP-Markt / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Caritas-Werkstätten

Der CAP-Markt hat jetzt eine eigene Lese-Ecke

Im CAP-Markt in Hundsangen, dem Lebensmittelmarkt des Caritasverbandes in der Hauptstraße 49, gibt es jetzt einen neuen tollen Service: Ab sofort können dort kostenlos Bücher ausgeliehen werden. mehr

Drei Kinder stehen hinter einem Zaun. / Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Familienberatung

Kinder im Blick: Coaching für getrennte Eltern

"Kinder im Blick" lautet der Titel eines Kurses für getrennte Eltern, den die Caritas-Familienberatung demnächst in Lahnstein anbietet. Der Kurs startet im September, Anmeldungen sind jetzt schon möglich. mehr

CAP-Lebensmittelmarkt

Stadt - Land - Zukunft

St. Josef Arzbach

Leben im Alter

Beratung

Menschen in schwierigen Situationen

Ein Mann berät ein Paar / DCV / KNA

Ein Mann berät ein Paar / DCV / KNA

Die Schulden wachsen Ihnen über den Kopf? Der Alltag macht Sie völlig fertig? Sie sind fremd hier? Sie wissen nicht mehr wie es weitergehen soll? Gut ausgebildete Berater hören Ihnen gerne zu. Gemeinsam finden wir einen Weg, der aus Ihrer Notlage herausführt. mehr

Konkrete Hilfe

Kinder, Jugendliche und Familien

junge Familie auf einer Bank / KNA / Oppitz

junge Familie auf einer Bank / KNA / Oppitz

Familien zu unterstützen ist ein großes Anliegen der Caritas. Für Kinder und Jugendliche, Väter und Mütter bietet die Caritas verschiedene ineinandergreifende Hilfen und Beratungsangebote. Auch Paaren und Singles bieten wir qualifizierte Beratung und Hilfe. mehr


Pflege zu Hause

Ambulante Hilfen: Sozialstationen

eine Mitarbeiterin der Sozialstation macht sich auf den Weg zu ihren Patienten / Caritasverband Westerwald-Rhein-

eine Mitarbeiterin der Sozialstation macht sich auf den Weg zu ihren Patienten / Caritasverband Westerwald-Rhein-

"Ich brauche Hilfe im Alltag, will aber zu Hause bleiben!" Viele kranke, alte und pflegebedürftige Menschen haben den Wunsch, in der eigenen Wohnung zu leben. Wenn Dinge des alltäglichen Lebens schwer fallen, sorgen Pflegefachkräfte der Caritas-Sozialstationen für zuverlässige und kompetente Unterstützung. mehr

Betreuung

Wenn es allein nicht mehr geht

Herzlich willkommen bei der Betreuungsvereinigung. Auf unserer Seite finden Sie viele Informationen rund um das Thema Betreuung. Gerne beraten wir Sie auch persönlich. mehr


Leben im Alter

Unsere Altenwohnheime

alte Dame / KNA / Oppitz

alte Dame / KNA / Oppitz

Sie suchen nach einem Altenwohnheim, das Ihnen oder Ihrem Angehörigen Geborgenheit und Wohlbefinden bietet? Ein Zuhause, in dem Sie gute Pflege und Zuwendung erfahren? Wir nehmen uns Zeit für Sie. Gerne zeigen wir Ihnen, was unsere Einrichtungen zu bieten haben. mehr

Menschen mit Behinderung

Für gleichberechtigte Teilhabe

Frau und Mann spielen zusammen mit Betreuerin ein Brettspiel. / KNA / Oppitz

Frau und Mann spielen zusammen mit Betreuerin ein Brettspiel. / KNA / Oppitz

Im Jahr 2008 ist das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Kraft getreten. Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe bzw. Teilnahme an der Gesellschaft in allen Lebensbereichen. mehr

Grafik zeigt Finanzierungsquellen der Caritas im Überblick / DCV/infografiker.com

Gut zu wissen

So finanziert sich die Caritas

Sozialgesetze regeln in Deutschland, wem welche Hilfen zustehen. Der Staat überträgt viele dieser Aufgaben freien Trägern wie der Caritas und regelt, wie viel Geld sie für diese Leistungen aus der Sozialversicherung bekommen. Ergänzende und freiwillige Angebote finanziert die Caritas über Eigenmittel, Spenden und öffentliche Zuschüsse. mehr